Pflegeschnitt zum Frühlingserwachen

Gut, dass wir heute sonniges Wetter haben", freute sich Jens Schachtschneider (1. v.li.), derzeitiger Präsident des Rotary Clubs in Wildeshausen, bei der Frühlingspflanzation.

Vier Bäume brachte er zum Arboretum in Wildeshau­sen, wo schon fleißige Helfer auf ihren Pflanzeinsatz warteten, ,,Das ist heute der erste Arbeitsdienst zum Frühlings­erwachen", sagte Volker Kuhlmann. Im Bereich des Naschgartens musste das Unkraut entfernt werden. Außerdem sollten neun Kopfweiden beschnitten und auch ein Flechtzaun angelegt wer­den. Dazu kam die besagte Nachpflan­zung mit Bäumen. 

Sorge bereiten die gepflanzten Narzis­sen am Naschgarten. "Die wollen ein­fach keine Blüten ansetzen", so Schachtschneider und Kuhlmann. An anderen Stellen im Arboretum kämen die Narzissen besser. Nach rund zwei­einhalb Stunden war das Tagwerk erle­digt.

BILD: PETER KRATZMANN

Zurück